Bilder 5.Woche D-Wurf - Hovawarte vom Ostenholz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Würfe
 
 



5. Woche
 
 


Die 5.Woche begann mit dem Einzug in die neue Behausung. Als in der Wohnung nichts mehr vor ihnen sicher war und sie Staubsauger, Küchengeräte kennengelernt hatten, war es Zeit für neue Eindrücke. Der Wechsel lief ohne Problem ab. Bei trockenem, sonnigen Wetter genossen sie die neue Umgebung. Stutzig wurden sie erst als der Rasen nass war. Als es feucht an den Pfoten wurde, schlichen sie sich erstmal langsam wieder zurück ins trockene. Da saßen sie nun und  überlegten ob sie den Schritt ins Nasse wagen sollten. Aber auch diese Hürde wurde schnell gemeistert und mittlerweile ist das kein Problem mehr. Im Moment sind die Wachphasen noch sehr kurz. Aber dann geben sie alles. Sie werden immer schneller und jetzt werden auch die Spielgeräte angenommen und inspiziert. Selbst Cleo musste feststellen, dass der kleinen Spieltunnel für eine knapp 2-jährige Hovawarthündin nicht mehr geeignet ist. Aber eingesehen hat sie es nicht wirklich. Auch der Sand wurde schon in Augenschein genommen und so manch einer kam mit einer Sandnase zurück. Die Wackelgeräte wurden ausprobiert, auch in den großen Tunnel haben sich schon einige gewagt. Wenn sie müde werden, suchen sich alle eine geeignete Schlafstelle. Vorzugsweise mit Dach über dem Kopf.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü